Führungstraining

Jeder Chef, jede Führungskraft hat auf Dauer die Mitarbeiter, die er verdient.

  • Mitarbeiter brauchen klare Leitlinien.
  • Gerade Freiräume müssen klar umrissen, die Kompetenzen und die Verantwortung genau beschrieben sein.
  • Führen heißt Entscheiden – meist ohne ausreichende und sichere Fakten. Dies fällt uns umso leichter, je sicherer wir uns in einem Wertesystem bewegen, das uns als Leitlinie hilft.

Die gute Führungskraft ist der „Leuchtturm in schwerer See“, ebenso wie der fast unsichtbare Förderer, Coach und Unterstützer in Phasen, in denen die Mannschaft alleine klarkommt. Für beide Phasen braucht man Handwerkszeug und Erfahrung. In Seminaren oder Workshops kann hier an dem theoretischen Rüstzeug gearbeitet werden.

So, wie man Autofahren aber nicht durch das Lesen der Gebrauchsanweisung und der Straßenverkehrsordnung erlernt, so ist das Coachen und die Begleitung in der Praxis die notwendige Ergänzung zur Theorie.

Wie heißt es so schön im Fußball: „Entscheidend is auf’m Platz.“

Das 4-Werte-System gibt Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen sicheren Rahmen.

  • Sie lernen, sich wertschätzend zu verhalten und auf Missachtung angemessen zu reagieren.
  • Sie lernen, Vertrauen aufzubauen, mit Misstrauen und Vertrauensmissbrauch angemessen umzugehen.
  • Sie lernen, Klarheit vorzuleben, sich klar auszudrücken und das Verstanden werden der Botschaft zu kontrollieren. Sie lernen, angstfrei konsequent zu agieren.