Schülercoaching

„Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen, schwierig zu werden.“

  • Fordern, fördern, lieben – Gegensätze oder???
  • Freiräume klar umreißen, die Kompetenzen und die Verantwortung genau beschreiben.
  • Erziehen heißt Entscheiden – meist ohne ausreichende und sichere Fakten. Dies fällt uns umso leichter, je sicherer wir uns in einem Wertesystem bewegen, das uns als Leitlinie hilft.
  • Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die keiner kann – der Umgang mit dem schlechten Gewissen

Als Lehrer, Schulleiter einer Privatschule, Führungskraft und Personalverantwortlicher in einigen kleineren Unternehmen sowie großen Konzernen, kenne ich die „Außensicht“ auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Vater zweier erwachsener Kinder weiß ich, dass die Theorie manchmal mehr als grau ist.

Ich selber war mit Sicherheit alles andere als ein „einfaches“ Kind oder Schüler. Umso besser kann ich mich in alle an der Erziehung beteiligten Parteien hineinversetzen. Als Coach helfe ich seit Jahren Familien, wieder zu Harmonie und Stärke zu finden.

Ein weiteres Thema ist die Berufsorientierung.
Weit über einhundert Schülern und Studenten habe ich hier von ihrem Potenzial ausgehende Hilfe geben können. Sie waren anschließend wesentlich zielstrebiger in ihrem Verhalten. Bewerbungstraining und –coaching runden das Angebot ab.